Eisenhydroxid 50

Preisbeispiele


0,5 t € / kg
1,0 t € / kg
1,5 t € / kg
2,0 t € / kg
3,0 t € / kg
20,0 t € / kg

Gebindeform wählen


Menge
Preis
0,5 t
1.475,00 €
zuzügl. gesetzl. MwSt.
inklusive Transportkosten
Zum Warenkorb hinzufügen
oder anrufen: 02644 - 954071 (7 Tage die Woche)
Verkauf ausschließlich an Unternehmer und Gewerbetreibende
Lieferzeit Sackware: 10-14 Tage, Big Bag: auf Anfrage
Das Produkt
Details
Datenblätter

FermWell® Eisenhydroxid 50, ist ein pulverförmiges Entschwefelungsmittel für Biogas auf Basis von Eisen(III)-oxidhydrat, FeO(OH), das den bei der anaeroben Vergärung in Biogasanlagen entstehenden Schwefelwasserstoff (H2S) bereits im Gärsubstrat bindet. Jetzt auch in Bio-Qualität.

FermWell® Eisenhydroxid 50 wirkt entgiftend auf den Biogasprozess und bindet Sulfide bereits im Gärmedium. Es verhindert so die Entstehung von Schwefelwasserstoff (H2S), vermeidet die H2S-bedingte Hemmung der Methanogenese und fördert so die Biogas- bzw. Faulgasproduktion. Der Korrosion von Beton- und Anlagenteilen wird entgegengewirkt und eine Aufsalzung des Gärmediums wie bei Einsatz von Eisenchloriden erfolgt nicht. Die Verfügbarkeit von Spurenelementen wird verbessert und Schwefel bleibt für die landwirtschaftliche Nutzung im Gärprodukt als Dünger erhalten.

FermWell® Eisenhydroxid 50 ist gelistet in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland und zur Anwendung für Bio-Betriebe geeignet.

FermWell® Eisenhydroxid 50, auch liebevoll unser Dauerläufer genannt, erfreut sich allergrößter Beliebtheit bei unserer Kundschaft. Sortenrein aus dem Bergbau gewonnen, hält es stes mühelos alle vorgeschriebenen und auch von uns garantierten Grenzwerte ein. Der sehr hohe und ebenfalls garantierte Eisenanteil von >50 % sorgt für höchst mögliche Effizienz beim Abbau von Schwefelwasserstoff.

Speziell gekörnt, in Säcken oder Big Bags angeliefert, kann es bedenkenlos beim Kunden zwischengelagert werden, da es sich hier um keinen Gefahrenstoff handelt. Die Transportkosten des Materials von uns zu Ihnen sind in Deutschland immer im Preis mit inbegriffen. Egal wohin!

Die Zugabe von FermWell® Eisenhydroxid 50 in Biogasanlagen erfolgt problemlos gemeinsam mit der Aufgabe der Gärsubstrate, z.B. über Vorgrube oder Feststoffdosierer. FermWell Eisenhydroxid 50 kann als alleiniges Entschwefelungsmittel verwendet werden, stellt jedoch auch eine optimale Unterstützung der Entschwefelung mit Luft oder Aktivkohle dar.

Hinweise zur Anwendung als Düngung:

Bei Einsatz des Gärrückstandes zur Düngung sind die Vorschriften des Düngemittelrechts zu beachten. Das Produkt entspricht dem aktuellen Düngemittelrecht (DüMV) als Fällungsmittel bei der Biogaserzeugung. Eisensalze sind bis maximal 0,1% der zugegebenen Frischmasse als Fällungsmittel nach Düngemittelverordnung Anlage 2 Abschnitt 8.1.4 zugelassen. Bei Düngeranwendung kann es zu einer möglichen verringerten Wirksamkeit des Phosphates kommen.

Nach Ausbringung des Gärsubstrates wird das enthaltene Eisensulfid durch Luftsauerstoff leicht oxidiert. Es bildet sich ein lösliches Sulfat, welches als Schwefeldünger wirkt und direkt pflanzenverfügbar ist.