Zeolith 50

Preisbeispiele


0,5 t € / kg
1,0 t € / kg
1,5 t € / kg
2,0 t € / kg
3,0 t € / kg
20,0 t € / kg

Gebindeform wählen


Menge
Preis
0,5 t
1.475,00 €
zuzügl. gesetzl. MwSt.
inklusive Transportkosten
Zum Warenkorb hinzufügen
oder anrufen: 02644 - 954071 (7 Tage die Woche)
Verkauf ausschließlich an Unternehmer und Gewerbetreibende
Lieferzeit: 10 - 14 Tage
Das Produkt
Details
Datenblätter

Bei FermWell® Zeolith 50 handelt es sich um das fein vermahlene und thermisch aktivierte Naturgestein Klinoptilolith.  Die große verfügbare Oberläche ermöglicht eine sehr gute Anhaftung von Kationen wie Ammonium (NH4+) und dient als ideale Aufwuchsfläche für Mikroorganismen wie z.B. Methanbakterien. Unser Zeolith sorgt im Fermenter für eine verbesserte biologische Aktivität und Viskosität.Bei suboptimal eingestellten Anlagen mit hoher Faulraumbelastung führt die verbesserte biologische Aktivität auch zu Ertragssteigerungen im Biogas. Unser Zeolith kann Ammonium  wirkunksvoll binden und führt zu einer geringeren Ammoniumtoxizität, geringeren Ammoniakemissionen und Stickstoffverlusten, auch bei offener Lagerung und bei der Ausbringung auf landwirtschaftlicher Fläche.

FermWell® Zeolith 50 ist gelistet in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland und zur Anwendung für Bio-Betriebe geeignet.

FermWell® Zeolith
entspricht dem EU-Tierfuttermittelgesetz und kann bereits dem Tierfutter beigemischt werden (Klinoptilolith sedimentären Ursprungs, EU-Zulassung als Futtermittelzusatzstoff VO EG 1810/2005 und 651/2013 unter Nr. 1g568 als Bindemittel, Fließhilfsstoff und Gerinnungshilfsstoff).

Bei FermWell® Zeolith handelt es sich um das thermisch aktivierte, aufbereitete Naturgestein Klinoptilolith aus der Gruppe der Zeolithe. Ein molekularporöses vulkanisch-mineralisches Naturprodukt sedimentären Ursprungs mit großer biologisch verfügbarer Oberfläche.

Unser Zeolith wird in dieser hohen Qualität, nur in der von uns verwendeten Lagerstätte gewonnen, wobei die verwendeten Lagerstätte nur eine sehr geringe Belastung an Schwermetallen aufweist.

Durch ein spezielles Verfahren wird das Gestein mikronisiert und aktiviert. Je nach Vermahlungsgrad vergrößert sich die innere Oberfläche (600 m2/g), so dass eine Reihe von Kationen hochwirksam adsorbiert werden. Es ist nicht toxisch, nicht wassergefährdend und nicht explosions- und feuergefährlich. Dadurch, dass das Gestein nanoporös ist und eine sehr große innere Oberfläche aufweist, können sich hier auch die Methanbakterien sehr gut ansiedeln und durch die feine Vermahlung Millionen von kleinen Inseln im Fermenter bilden.

FermWell® Zeolith stabilisiert und verbessert die biologischen Prozesse in Biogasanlagen durch Van-der-Waals-Kräfte, Oberflächenadhäsion und Ionenaustausch.


Vorteile im Biogasprozess:

  • Ideale Aufwuchsfläche für Mikroorganismen
  • Mehr biologisch verfügbare Oberfläche bei dünn flüssigen Gärsubstraten (z.B. Schlachtabfälle), dadurch Erhöhung der mikrobiellen Biomasse
  • Verbesserte Viskosität und Homogenität des Gärmediums, dadurch Energieersparnis durch weniger Rühraufwand
  • Reduktion kontinuierlicher, substratbedingter Schaumbildung
  • durch Bindung von Ammonium ( NH4+) reduziertes Ausgasen von Ammoniak aus dem Gärprodukt, dadurch Verringerung der Ammoniumtoxizität im Gärprozeß
  • durch Bindung von Ammonium (NH4+) im Gärsubstrat Verringerung der Ammoniakemission bei offener Lagerung und bei der Ausbringung auf landwirtschaftlicher Fläche
  • Nährstoffabgabe an die Pflanzenwurzel
  • Bodenverbesserung durch Erhöhung der Speicherkapazität für Nährstoffe und Wasser

Anwendung:
FermWell® Zeolith entspricht dem EU-Tierfuttermittelgesetz und kann bereits dem Tierfutter beigemischt werden (Klinpotilolith sedimentären Ursprungs, Zulassung als Futtermittelzusatz-stoff VO EG 1810/2005 Nr. E 568 als Bindemittel, Fließhilfsstoff und Gerinnungshilfsstoff).

Die Zugabe von FermWell® Zeolith in Biogasanlagen erfolgt ansonsten problemlos gemeinsam mit der Aufgabe der Gärsubstrate in der Annahmestation. Aufgrund der feinen Vermahlung ist das Produkt in der Regel sedimentationsstabil. Das Produkt ist trocken zu lagern.