Schwefelsäure 78%

Gebindeform wählen


Preis auf Anfrage

oder anrufen: 02644 - 9540 71 (7 Tage die Woche)
Verkauf ausschließlich an Unternehmer und Gewerbetreibende
Lieferzeit: 10 - 14 Tage
Das Produkt
Details
Datenblätter

Durch die Zugabe von FermWell Schwefelsäure 78% wird die Gülle über die Einstellung des ph Wertes stabilisiert, dies hilft hilft sehr deutlich Ammonaikemissionen zu reduzieren.

Mit dem Einsatz von Schwefelsäure zur Gülle wandelt sich Ammoniak in Ammonium um, welches zu einem weniger flüchtigen Gas, sowie zu einem niedrigeren pH-Wert führt. Deutlich mehr pflanzenverfügbarer Stickstoff und Phosphor wird außerdem gewonnen. Im Gegenzug wirkt die Gülle wiederum als Neutralisator für die Säure. Sulfatschwefel wird freigesetzt und wirkt als Dünger auf dem Acker. Zusätzliche Düngung mittels mineralischem Schwefel entfällt also auch damit.

Ein vernünftiger Einsatz von Schwefelsäure zur Gülle hilft also der Umwelt, Pflanzenversorgung und damit auch dem Geldbeutel.

Schließlich ist es damit auch möglich lästige Geruchsemissionen stark einzudämmen. Bis zu 70% weniger Emissionen sind hier möglich. Laut dem Umweltbundesamt schadet die Säure dem Acker auf gepufferten Boden nicht und ist daher auch hier in der Regel unproblematisch.

Lieferdetails: Die FermWell Schwefelsäure 78% wird im 1.000 l IBC Pfandcontainer oder mittels eines Tanklastzuges, zur Umfüllung in geeignete Behältnisse angeliefert. Das Inhaltsgewicht bei 20° C eines IBS liegt bei ca. 1,5 t. Das Maximum im Tanklastzug ist bei 14 Kubikmeter (ca. 24 t) erreicht.

Pfand: Der Pfand für jeden abgegebenen IBC-Container liegt pauschal bei 153,39 €. Dies ist keine willkürliche Zahl, sondern wurde von dem Verband Chemiehandel festgelegt. Bei Rückgabe des Containers erfolgt die volle Gutschrift/Auszahlung ohne irgendwelche Abzüge. Der erste Monat ist mietfrei, für jeden weiteren angefangenen Monat werden dann 25,56 pro Container berechnet. Die spätere Rückgabe der Container hat für uns fracht- und damit kostenfrei zu erfolgen. Dies gilt selbstverständlich nicht im Tausch leere gegen volle Container.

Sicherheit: Das Umfüllen aus dem TKW in geeignete und zugelassene Behältnisse, das Lagern und der Umgang mit Schadstoffen ist in unserem Sicherheitdatenblatt für FermWell Schwefelsäure 78% beschrieben. Sie finden es unter Datenblätter.

Wichtiger Hinweis: Wir haben auch die FermWell Schwefelsäure 20%, FermWell Schwefelsäure 37% und FermWell Schwefelsäure 96% im Programm. Bei Bedarf sprechen Sie uns auch hier sehr gerne an.

Durch die Zugabe von FermWell Schwefelsäure 78% wird die Gülle über die Einstellung des ph Wertes stabilisiert, dies hilft hilft sehr deutlich Ammonaikemissionen zu reduzieren.

Mit dem Einsatz von Schwefelsäure zur Gülle wandelt sich Ammoniak in Ammonium um, welches zu einem weniger flüchtigen Gas, sowie zu einem niedrigeren pH-Wert führt. Deutlich mehr pflanzenverfügbarer Stickstoff und Phosphor wird außerdem gewonnen. Im Gegenzug wirkt die Gülle wiederum als Neutralisator für die Säure. Sulfatschwefel wird freigesetzt und wirkt als Dünger auf dem Acker. Zusätzliche Düngung mittels mineralischem Schwefel entfällt also auch damit.

Ein vernünftiger Einsatz von Schwefelsäure zur Gülle hilft also der Umwelt, Pflanzenversorgung und damit auch dem Geldbeutel.

Schließlich ist es damit auch möglich lästige Geruchsemissionen stark einzudämmen. Bis zu 70% weniger Emissionen sind hier möglich. Laut dem Umweltbundesamt schadet die Säure dem Acker auf gepufferten Boden nicht und ist daher auch hier in der Regel unproblematisch.

Lieferdetails: Die FermWell Schwefelsäure 78% wird im 1.000 l IBC Pfandcontainer oder mittels eines Tanklastzuges, zur Umfüllung in geeignete Behältnisse angeliefert. Das Inhaltsgewicht bei 20° C eines IBS liegt bei ca. 1,5 t. Das Maximum im Tanklastzug ist bei 14 Kubikmeter (ca. 24 t) erreicht.

Pfand: Der Pfand für jeden abgegebenen IBC-Container liegt pauschal bei 153,39 €. Dies ist keine willkürliche Zahl, sondern wurde von dem Verband Chemiehandel festgelegt. Bei Rückgabe des Containers erfolgt die volle Gutschrift/Auszahlung ohne irgendwelche Abzüge. Der erste Monat ist mietfrei, für jeden weiteren angefangenen Monat werden dann 25,56 pro Container berechnet. Die spätere Rückgabe der Container hat für uns fracht- und damit kostenfrei zu erfolgen. Dies gilt selbstverständlich nicht im Tausch leere gegen volle Container.

Sicherheit: Das Umfüllen aus dem TKW in geeignete und zugelassene Behältnisse, das Lagern und der Umgang mit Schadstoffen ist in unserem Sicherheitdatenblatt für FermWell Schwefelsäure 78% beschrieben. Sie finden es unter Datenblätter.

Wichtiger Hinweis: Wir haben auch die FermWell Schwefelsäure 20%, FermWell Schwefelsäure 37% und FermWell Schwefelsäure 96% im Programm. Bei Bedarf sprechen Sie uns auch hier sehr gerne an.